Unser neuer Hund „SPIKE“

웃♥웃 웃♥웃 웃♥웃 웃♥웃 웃♥웃 웃♥웃 웃♥웃 웃♥웃 웃♥웃 웃♥웃 웃♥웃 웃♥웃 웃♥웃

Animation_spike1    Animation2spike

4.9.2015 :
ha, jetzt hat es endlich geklappt :
wir haben wieder einen Hund – es geht bergauf !!!!

Über den Tierschutzverein Magdeburg (http://www.tierschutz-magdeburg.de) wurde uns „Spike“ vermittelt – ein 8 jähriger Labrador-Mischling, der unserem verstorbenen Apollo ziemlich ähnlich sieht – ist nur etwas kleiner und molliger – aber total verschmust und anhänglich.

Aber da mein Freund sich im Alkohol nicht mal selber richtig versorgen kann, bleibt der Hund erst einmal bei mir.

Im TV lief natürlich der „Hundeflüsterer“ 10.10.2015 um 19 Uhr von Vox – diesmal ging es um ein ziemlich weit verbreitetes Problem : die Hunde, wie hier Herr Lehmann, fressen einfach alles, was ihnen vor die Schnauze kommt auf den Gassigängen – und da sich oft Hundeköder (also Wurst mit Reiszwecken, Rasierklingen oder Gift …) darunter finden lassen, leben wir Hundebesitzer in ständiger Angst davor und hier wurde gezeigt, wie man einem Hund das antrainiert, daß sie jegliches Essen draußen liegen lassen. Das 2. Thema war, wie man seinen Hund unter Kontolle kriegt, daß man ihm einfach beibringen muß, wer der Herr ist. Gut wenigstens dieses Problem habe ich nicht.
Mein Spike ist voll auf begeistert von seiner neuen Rudelführerin. (grins)

Es wird langsam kalt auf den Hunderunden – v.a. morgens und abends bei 8 Grad – so habe ich meine Herbstsachen weggeräumt und die Wintersachen rausgesucht und was nicht mehr paßt, wird auf der nächsten Hunderunde gleich mit in die Kleiderbox genommen. Das sagt mir aber auch, daß im Garten die Geranien und Gladiolen und Dahlien bald erfrieren und ausgebuddelt bzw. ins Winterquartier gebracht werden müssen – ich hab sie nicht mal richtig blühen sehen, weil mein Freund mich ja auch aus dem Garten verwiesen hat – hoffentlich kümmert er sich wenigstens um meine so mühsam gezogenen Pflanzen !!!!

12.10.2015
Inzwischen ist sein ursprüngliches Frauchen leider gestorben und die Tochter hat schon eine Katze.

12.10.2015 :
Man war das heute wieder ein Tag : ich muß doch meine Goldfische vom Garten meines Freundes in mein Aquarium umquartieren, weil ich rausgeworfen wurde – jedenfalls hatte ich nur ein kleines Sechseck-Aquarium als Notlösung für die 3 großen roten und die zig Jung-Goldfische und über 50 Euro für ein 60 Liter-Aquarium waren mir zu teuer – ich mußte warten, bis sich eine billige Gelegenheit ergab – und zwar heute – denn diese Woche sollten die Aquarien Marina Basic 54 bei Freßnapf (https://www.fressnapf.de/c/aktionen/aus-unserer-werbung/) nur die Hälfte (also 25 Euro kosten) – ich schaute erst im Onlineshop – nee war nicht – war nur in der Wurfsendung ausgewiesen – ich also heute hingefahren zum Laden und die hatten keine – stand ich erstmal da – sie rieten mir nach Schönebeck zu fahren – eh ohne Auto bestimmt und dann ranschleppen … – nee, neben Freßnapf war ein Teddy-Markt und beim durchstöbern stieß ich auf einen 1,5 m hohen Glas-Behälter – ähnlich der Form eines Bierglases – und auch schon herabgesetzt und die Verkäuferin war froh, es los zu sein (sagte sie) –
wieder daheim angekommen, hörte ich schon im Hausflur meinen Hund bellen – man, wie soll ich ihm das bloß abgewöhnen, immer zu bellen, wenn er mal alleine ist – man wird ja zum Sklaven seines Hundes – muß ich zum Arzt o.ä. bringe ich ihn schon ins Büro – aber immer geht das auch nicht – wie heute z.B. und schon gab es Ärger im Haus : Dann schaffen Sie doch den Hund ab ….. – man, die haben doch gesehen, wie beladen ich mit dem Glasteil und dem Aquariensand im Rucksack war – ich sagte nur : ich hätte ihn ja in die Röhre stecken können und grinste schief.
In der Wohnung angekommen, versuchte ich es wie der Hundeflüsterer und ignorierte meinen Hund als er gleich wieder spielen wollte – ich versuchte ihm zu verstehen zu geben, warum ich so verärgert war – aber ob sie sowas überhaupt begreifen ? Hunde leben im „Jetzt und Hier“ – sie freuen sich einfach dem Moment nur, daß Frauchen wieder da ist!
Ich habe dann den ganzen Tag über mit den Fischen zu tun gehabt und bin nachmittags total groggi vor dem TV zusammen gesunken – mich hat nicht mal mehr gestört, daß sich die Waschmaschine nicht anstellen lies – kümmere ich mich morgen drum – jeden Tag nur ein Problem – daß reicht !

13.10.2015 : Na GottseiDank hab ich meine Waschmaschine wieder zum Laufen gebracht !

Neulich hatte ich beim Einkaufen das gleiche Problem : der Hund bellte vorm NP und die Kassiererin beschwerte sich – sagte ich nur : „Entweder Sie behalten mich als Kunden und der Hund bellt oder ich kann auch gehen !“

Und heute vor REWE, als der Hund bellte : kam doch glatt die eine Frau aus meinem eigenem Haus und motzte mich an : „Können Sie nicht mal ihren Hund unter Kontrolle halten, mein Hund rastet in unserem Auto wegen ihrem Hund aus !“ – und später vor der Haustüre : „Gehen Sie doch mal mit ihrem Hund in den Hundekindergarten, da sind lauter solche Hunde wie er, die bellen !“ – sagte ich nur : „Der Hund ist 9 Jahre und kein Welpe und für Hundeschule oder „Den Hundeflüsterer“ habe ich mit ALG2 kein Geld (Sie wurde nämlich vor 14 Tagen von dem gefilmt, weil ihr Hund immer alle auf der Straße angebellt hat – das macht meiner ja nicht ! Und die Lösung für ihren Hund war ein blauer Gurt um die Schnauze – das arme Tier konnte sich nicht mal lecken … ! Und sie sagte selber mal : „Da läuft alles über Leckerli“ – wäre also sowieso nichts für meinen schon molligen Hund ! Sie riet mir noch : „In … (Vorort von MD) kostet die Hundeschule nur 5 Euro pro Stunde“ – ja und wie soll ich da ohne Auto hinkommen und wo unser Hund schon Angst vor den öffentlichen Verkehrsmitteln hat, weil er vom Dorf kommt ????
Ich sagte nur noch :“Na ich habe da ganz andere Preise gehört.“ und ging weiter – in einem Hundeflüsterer hatten sie nämlich mal davon gesprochen, wieviel sie sammeln mußten um dem krebskranken Mädchen seinen Wunsch erfüllen zu können zum Hundeflüsterer mit ihrem Hund zu kommen ….
Zu zweit ist es einfach leichter mit einem Hund, wenn man ihn sich hin und herreicht, wie jeder Zeit hat !

14.10.2015 : mein Freund hat für mich Falläpfel vom Garten im Büro abgegeben

15.10.2015 : ich habe für meinen Freund eine Erinnerungs-DVD mit Fotos und Filmchen über seinen ehemaligen Hund Apollo zusammengestellt und gebrannt und in seinen Briefkasten geworfen. Ich weis doch, daß er ein Hundeliebhaber ist und der Tod von Apollo ihn sehr mitgenommen hat.

16.10.2015 :
Gestern Abend klingelte mein Freund mit den Worten : „Ich will den Hund sehen !“ – weder ein „Bitte“ noch Freundlichkeit ! Da meine Tochter gerade da war, machte ich auf – dann konnte er ja nicht auf mich losgehen, dachte ich im Stillen.
Aber das sollte ich bitter bereuen – mein Freund wollte wieder da anknüpfen, wo er vor der Alk-Phase aufgehört hatte – mich wieder voll in sein Leben integrieren, als wäre nix dazwischen vorgefallen – war für ihn ja ggf. auch nicht – er streicht ja im Gehirn einfach die Vergangenheit – aber ich kann das nicht – es ist zu viel Zeit vergangen – zu viel passiert – Unerfreuliches für mich ! – zu viel Ärger, Frust und Kaputt geschlagen ! Und egal was er erzählte : ich regte mich nur auf – wollte ihn loswerden und wieder meine Ruhe haben – und als meine Tochter ging – habe ich im Stillen geflüstert : nimm ihn mit ! Nimm ihn mit ! – Aber waren wohl nur Wunschgedanken ! Ich konnte ihn aber nicht rauswerfen – sowas verbietet meine gute Erziehung – aber ich war extrem froh, als er ging und er hatte mich so aufgewühlt, daß ich heulte – über verlorene und nicht so wieder zu bringende Dinge mit meinem Freund – denn ich würde immer jetzt Angst vor ihm haben und es würde nie wieder so werden, wie früher ! Und es wäre auch wieder nur ein Flickwerk – bis zur nächsten Alk-Phase – und die kommt bestimmt !Und ich halte dieses Gefühlschaos nicht mehr aus – ich will das auch nicht mehr – und so schrieb ich meinem Freund eine SMS : „So wie gestern geht das nicht – ich habe 3h geheult“ – ich hoffe, er versteht das richtig – denn davon kann man ja nie ausgehen, da Männchen eben anders denken als Weibchen.

19.10.2015 – zum Thema Hundeköder :
die mdr-Nachrichten um 11 Uhr meldeten gerade, daß alleine in Sachsen-Anhalt 50 Fälle davon angezeigt wurden.

Mein Freund kam gestern zum Hund Gassi führen und fing an zu streiten und mußte wieder gehen – heute habe ich noch nichts von ihm gehört. Ich bot ihm per SMS den Gassigang nachmittags an – keine Antwort – nur früh kam eine kurze SMS – lebt also noch ! Es ist eine schwere Zeit jetzt – der Hund soll ihm doch helfen, wieder ein trockener Alkoholiker zu werden !!!!

20.10.2015
Gestern war Ruhe und ich habe meinen Freund nicht gesehen u. da sein Handy leer war, auch nichts gehört – er hat bei seiner Mutter übernachtet.
Da ich ihn eben auf der Hunderunde getroffen habe und es vor 11 Uhr gewesen ist, war er wohl nicht zum letzten Tag der Vorgruppe seiner Therapie bei Kielstein – ab morgen wäre die Haupttherapie und die hat das Jobcenter zwar bestätigt, aber wohl die Krankenkasse noch nicht und um ehrlich zu sein, will sie mein Freund auch nicht – denkt, er ist ja jetzt aus dem Gröbsten raus – aber meine Meinung ist : er muß noch an seiner Aggressivität arbeiten und sonst fällt er in 3 Monaten wieder in die nächste Alk-Phase, er sollte die Hauptgruppe noch machen !

21.10.2015 :
Bis jetzt noch Ruhe auf der Freundes-Front.

22.10.2015
Habe gestern meine letzten Seiten vom Fotoalbum geklebt und somit meinen „alten emotionalen Ballast“ verarbeitet – jetzt muß ich nach vorne blicken in ein neues Leben ohne meinen Alkoholiker-Freund – sehen werden wir uns ja noch, weil wir nebeneinander wohnen – aber es ist anders – wenn ihr wißt, was ich meine.
Mir bleibt ja noch der Hund – der treueste Gefährte des Menschen – auch wenn ich die Morgen – und Spätabend-Gassirunden hasse und mich dazu nur aus Pflichtgefühl aufraffe. Aber wenigstens hilft er mir gegen meine Einsamkeit.
Und will sich meine Tochter aus Einsamkeit jetzt auch noch eine Katze holen – wie soll das wohl gehen – ich Hund und sie Katze – da kann ich sie ja nie besuchen.

*******************************************************

Hundefutter 10 % billiger zum Tag des Hundes : Code : DOG-TOBER
http://www.terracanis.de/hund/?utm_source=display&utm_medium=oa&utm_content=160×600&utm_campaign=9391534

*******************************************************

Heute ist schon der 29.10.2015 und ich habe inzwischen nichts geschrieben, weil mein Laptop wieder streikt – es gab auch nichts Neues – ich hatte endlich meinen Frieden mit mir und dem Ende mit meinem Alkoholikerfreund gemacht und war glücklich – hatte ein neues Leben mit einem neuen Freund in Aussicht und Aufbau
und dann : klingelt mich heute früh der Alkoholikerfreund aus dem Bett – ich war noch ganz verschlafen – habe nicht aufgemacht – nur an der Quatsche gesagt, daß ich noch schlafe – er wollte den Hund, weil er heute nicht zur Therapie geht, weil er einen Arztbesuch hat – und er wollte irgendwas aus meinem Keller und ich solle noch an seinem PC … – mir kommt schon wieder die Galle hoch und mein Reizmagen beginnt – ich will meine Ruhe vor ihm – hat doch bis jetzt so schön geklappt – ich will nicht mehr mit ihm zu tun haben – ich bin drüber weg – ich will nicht wieder in seinen Strudel gezogen werden !!!!!!!

Naja ging soweit glimpflich ab – ich habe ihn gefragt, in welchem Status wir jetzt zueinander stehen : sagt er „Ist alles offen“ – na tolle Antwort. Für mich heißt das, Freundschaft und nicht mehr – ich muß emotionslos ihm gegenüber bleiben, wenn er immer mal den Hund holt – ich muß ihm seine Grenzen zeigen : wie : „Schuhe aus !“ und ich darf mich nicht durch seine Sätze wie „Ob im Frühjahr die Fische dann in den neu von ihm eingebuddelten Teich kommen ?“ auf Zukunftsphantasien einlassen – ggf. als Freunde, aber nie wieder als Paar. Ich weis, wie oft er mich angelogen und angegriffen hat und daß er nun mal Alkoholiker ist und sich das nicht ändern wird – auch wenn er davon nichts mehr weis oder wissen will – ich weiß es und darum muß ich hart zu mir und ihm bleiben – sonst gehen wir beide unter.

30.10.2015 :
Mein Alkoholikerfreund hat mich trotz Abstand mit seiner Grippe angesteckt und ich versuche wenigstens das Notwendigste zu erledigen. Ich habe ja den Hund und muß raus – er ja nicht !!!!

Diese Katze hat genug vom Spielzeug : na mein Hund nie – waren gerade 5 km gelatscht und ich bin noch nicht mal ausgezogen, trägt er mir schon wieder den Ball hinterher :
http://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/lifestyle/katzenvideos/katze-spielzeug-31005622#.homepage.channel2_5.Katze%20hat%20genug%20vom%20Spielzeug.0

1.11.2015 :
Ich habe mich mit meinem Alkoholikerfreund jetzt mehrere Tage „getroffen“ und ausgesprochen auf Spaziergängen usw. und denke, er ist soweit, daß ich ihm den Hund übergeben kann – ich bin ja auch noch da und nehme ihn, wenn er Termine hat – aber ich habe ihm erst mal erlaubt, den Hund auf seinen Namen schreiben zu lassen. d.h. Ich habe es ihm vorgeschlagen und gesagt, er solle eine Nacht drüber schlafen.

2.11.2015 :
Heute früh konnte mein Alkoholikerfreund (jetzt 1 Monat trocken) es gar nicht erwarten, zu mir zu kommen und die Hunde-Unterlagen abzuholen um den Hund auf ihn umschreiben zu lassen. Im Stillen hoffe ich natürlich, daß alles gut geht – kann ja auch vieles schief gehen. Aber für jetzt ist es erst Mal ok.
Er kam mit Formularen wieder und mußte am Donnerstag nochmal damit hin.

Donnerstag 5.11.2015 :
Jetzt ist der Hund auf ihn zugelassen – so, wie es ursprünglich ja mal geplant war und ich nehme ihn, wenn er was vor hat.

Mein Freund hat sich ja erfolgreich aus dem Alkohol rausgearbeitet und auch wenn wir kein Paar mehr sind, habe ich ihm den Hund übergeben, wie es ursprünglich ja geplant war – und so konnten wir endlich alle Papiere regeln und den Hund auf meinen Freund umschreiben, damit endlich alles seine Richtigkeit hat und z.B. die Wanzleber Hundemarke gegen eine Magdeburger Marke getauscht wurde.
Und letztendlich bin ich ja auch noch da – wenn er einen Termin hat o.ä., wo der Hund nicht mit kann, dann ist er bei mir, denn er will nie alleine bleiben – macht tierischen Spektakel.

7.11.2015 :
Ja, mir fällt jetzt natürlich die erste Zeit ganz ohne Hund extrem schwer – schließlich war ich wochenlang (2 Mon.) tagtgl. 24h mit ihm zusammen und jetzt ist er weg – bei meinem Freund und nur noch zeitweise mal bei mir – und so wie jetzt (das erste Wochenende alleine) kommt mir ganz schön extrem lang vor und ich suche mir vor Einsamkeit laufend neue Aufgaben hier in der Wohnung….
Mir fehlen auch die Gassigänge – alleine gehe ich kaum raus ohne Hund – bei Apollo´s Trennung bin ich dann mit „Hundebekanntschaften“ mit Gassi ohne eigenen Hund gegangen – nee, sowas mache ich jetzt nicht.
Ich warte brav, bis mein Freund (bzw. Exfreund) mir mal wieder den Hund übergibt, weil er einen Termin hat …..
Eben hat er gesms´t : „bin mit dem Hund im Garten“ und ich schrieb, wie ich Spike vermisse und warum und er : „hast ihn ja nächste Woche wieder während meiner Termine …“
–> aber er kam eben doch noch vorbei und ich hatte ein paar Minuten mit meinem Hund´chen und auch einen Gassigang.
Irgendwie scheint er doch noch was für mich zu empfinden.

Der Hund bleibt eben irgendwie doch unser beider – wir sind beide für ihn Frauchen und Herrchen und irgendwann wird auch er diese ständige Verlustangst so überwinden.

Jetzt ist es 2 Wochen später und es klappt : morgens bringt mir mein Freund den Hund nach der ersten Gassirunde, er bleibt den Tag über bei mir, während mein Freund seine Dinge erledigt und nachmittag/abend machen wir meist gemeinsam die Hunderunde und er nimmt ihn dann mit zu sich für die letzte Nachtrunde und die Nacht selber.

***********************************************************************

zu den selbstgedrehten Spike-Filmchen :
START 1
START 2
START 3
START 4
START 5
START 6
START 7
START 8

***********************************************************************

Ha !
Ich schaue gerade „Der VIP Hundeprofi“ – Vox 7.11.2015 gegen 19.30 Uhr und was war :
genau das, was ich damals gesagt habe, als Apollo alt war und immer auf dem Laminat hinten mit den Hinterläufen immer schon wegrutschte : da muß eine Teppichspur hin !!!!!!!!!!!!!!!
Ich könnte auch Hundeflüsterer sein ! Und Apollo hat das damals sehr geholfen in seinen letzten Wochen !!!!

***********************************************************************

Der „Hundeflüsterer“ von Sixx 8.11.2015 gegen 14 Uhr berichtet von einem Hund, der seinen Kot frißt – also unser Spike kann gar nicht schnell genug weggrennen, wenn er gekackt hat – als wolle er schnell vom Gestank weg !
Wenn Hunde ihren Kot fressen, haben sie Mineralienmangel oder einfach Langeweile. Mineralien sind meist Calzium und dagegen kann man ihnen Banane füttern.
—- und der nächste Fall ist, daß ein Hund sich nicht an den Ohren waschen lassen will – von Hundefriseuren abgelehnt wird, weil er dann beißt – ist ja auch wirklich nicht schön : dieser Hund wurde dann ziemlich fest festgehalten im Waschbecken – unterworfen – und die Haare in den Ohren mit Puder rausgerissen, weil sie Infektionen fördern – man, der arme Hund – völlig panisch ! Wenn fertig gibt es Leckerli und spielen.
Blos gut, daß unser Hund eine Wasserratte ist und waschen kein Problem ist.

*************************************************************************

http://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/lifestyle/hundevideos/platz-suessere-31118816#.homepage.topVideosTeaser.Platz%20da%2C%20ich%20bin%20der%20S%C3%BC%C3%9Fere!.1

http://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/lifestyle/hundevideos/hund-rollt-guinness-buch-31125014#.homepage.topVideosTeaser.Hund%20rollt%20ins%20Guinness-Buch.0

http://www.gmx.net/magazine/unterhaltung/lifestyle/hundevideos/hilfe-einschlafen-31155572

Selbst Tierpsychologe werden ?
http://top.plg-aktuell.de/c/mv

4-Pfoten.Club verlost 10x 50€ Gutscheine vom Online Shop für Tierbedarf zooplus.de :
http://www.4pfoten.club/?
refID=1052&salutation=&prename=Sabine
&lastname=Wenig&email=sabine_wenig@gmx.de
&trans=102d87ac5d32156bfc7b5265606457

http://www.terracanis.de/hund/trockenfutter/canireo-trockenfutter-huhn.html?utm_source=display&utm_medium=oa&utm_content=300×250&utm_campaign=9391534

http://www.select-gold.de/de/service/?tab=gratisproben&pet=Hund

http://einfacheshundetraining.de/click/?hop=hotbird2

http://www.padsforall.de/?gclid=CN6FiIz5sMoCFUwYGwodGZUAWw

http://www.padsforall.de/?gclid=CLvCgIa72csCFVTNGwodAYcNnQ

http://www.gmx.net/magazine/wissen/schaeferhund-blakely-sorgt-geparden-babys-31447750#.homepage.channel3_3.Hund%20zieht%20Geparden-Babys%20auf.2

*****************************************************************

Spike bei dogspot :
http://www.dogspot.de/hund/spike433/

*****************************************************************

19.9.2016 :
… jetzt ist Spike schon über ein Jahr bei uns und hat schon das 2.Mal Geburtstag bei uns.
Es geht ihm bombig. Schaut Euch nur die Foto´s und Film´chen an !

*****************************************************************

http://www.dogspot.de/

https://davon-hast-du-was.com/angebote/#

*****************************************************************

Seit einigen Wochen hinkt unser Hund Spike – wir waren beim Tierarzt und auch bei Frau Bertram – beide sagten : Arthrose im linken Vorderbein im Schultergelenk und einzigste Möglichkeit : Abnehmen – mind. 5 kg – ansonsten nur eben Schmerzmittel.
Also hab ich ihm einen Antischlingnapf geholt – so merkt er das weniger Futter gar nicht so.

Ich habe im Internet ein Mittel gegen Arthrose zum Aufsprühen gekauft – Kade Gelenk Spray für Hunde – stinkt tierisch – beruht auf Teufelskralle – Erfolg mäßig

3 Monate weiter : Hund hinkt immer stärker – Tierarzt :
Röntgen und Tierarzt schließt Artrose aus – zieht mit Spritze Flüssigkeit aus der entzündeten geschwollenen warmen Gelenkstelle – Sehnen und Muskeln abgetastet und ok – haben (nachdem die Schmerzmittel beim letzten Besuch nicht angeschlagen haben) diesmal Antibiotikum und Prednisolon (gegen Entzündungen : Phen-Prednisolon) mitbekommen – neuer Termin in einer Woche – jedenfalls war es für den Hund extrem unangenehm – läßt sich ja nie hochheben oder umlegen und hat sich dementsprechend gewehrt und erst Mal einen Angstschiß abgelassen. Hatte auf Heimweg Verband am Bein, damit es nicht so nachsüftet vom Flüssigkeit-Abziehen

Eine Freundin erzählte der Vorbesitzerin (und die mir am Tel.), daß ich mal Grünlippmuschelkapseln versuchen solle – hätte bei ihrem Hund Wunder bewirkt – war vorher fast tod und danach quick lebendig.

Hundi liebt es im Garten in meinen Pflanzen zu liegen und sich zu verstecken.

Oft gehen wir mit Hundi zum baden – er liebt das – eben ein echtes Wasserschwein – hier an der Ehle

oder auf dem Friedhof :

Jetzt wurde Spike auf Cortison eingestellt – und das Hinken hat endlich ein Ende – erstmal 2 Stück morgens und zwei abends und nun haben wir runtergetestet, bei welcher Dosierung wieder das Hinken anfängt und sind bei 1 morgens und eine abends – an normalen Tagen ist das Hinken dann weg, bei weniger kommt es wieder – oder auch an Misttagen mit viel Nässe hinkt er wieder.

Jetzt sind auch wieder Ausflüge drin, wie hier nach Dessau an die Elbe

in den Park …

 

oder an die Ehle :

 

 

oder er mutet sich viel zu :

 

Nähe Hohenwarthe und Nigripp :

 

an die Elbe :

 

 

und dann ausruhen daheim :

 

und an den Plötzki :

 

 

und auf den Südfriedhof :

und nach Letzlingen an den See :

 

 

 

und wieder ausruhen daheim :

 

 

Silvester im Garten, weil 15 Grad sind und Spike das Knallern haßt :

Ausflug zur Rosstrappe und Treseburg im Harz an der Bode :

 

 

 

und nach Schloß Hundisburg :

 

und Ausruhen daheim :

 

und „baden“ im Garten :

 

 

und ein Ausflug im Hundewagen :

 

zum baden im Salbker See :

 

 

 

 

 

 

und weiter zur Elbe im Hundewagen :

 

 

 

 

und nochmal in den Pionierpark :

Sein letzter Tag war im Garten :

 

 

 

18.6.2018 :
Leider mußten wir Spike heute einschläfern lassen – schon über ein dreiviertel Jahr bekam er erst nur morgens und abends und dann auch noch mittags Cortison-Tabletten gegen seine Artritis in der rechten Vorderpfote am Schultergelenk – dort cremten wir auch immer ein, weil die Haut kein Fell mehr bildete nachdem der Tierarzt dort rasiert hatte um eine Flüssigkeitsprobe zu ziehen – dort entwickelte sich ein Geschwür.
Auch an anderen Körperstellen fühlten wir einige kleinere Geschwüre. Dann bahnte es sich an, daß er immer schwerer aufstehen konnte – hinten nicht mehr hoch kam bis dies nun gar nicht mehr ging und ich ihn immer am Po hochhob und auf die Beine stellte – doch er baute ab und pieselte ein und stolperte nur noch und es ging gar nicht mehr. Wir verbrachten noch den letzten Tag an seinem Lieblingsort im Garten und am nächsten Morgen fiel ihm schon der Weg zum Auto schwer und er fiel auf die Nase und hatte sein Geschwür an der Vorderpfote aufgerissen und blutete – aber er ertrug es mutig und jaulte nicht und schleppte sich weiter. Der Gang zum Tierarzt fiel uns extrem schwer, aber es war wohl das Beste (so reden wir es uns zumindest ein – ich selber habe damit ein Problem : meine Katzen sind auch von alleine gestorben ohne Schlafmittel- und dann Giftspritze und ich empfinde es doch irgendwie wie Mord – beim Menschen macht man sowas ja auch nicht – wäre ich alleine für den Hund verantwortlich gewesen, hätte ich es wohl noch bis zum selbständigen Einschlafen durchgezogen, auch wenn es ggf. umständlich wäre)

Spike bekommt sein Grab im Garten direkt neben Apollo.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

————————————-

https://www.gmx.net/magazine/news/hot/spektakulaere-flucht-terrier-riesenglueck-32396598#.homepage.topVideosTeaser.Dieser%20Hund%20hat%20Riesengl%C3%BCck!.1

https://www.gmx.net/magazine/leben/tiere/studie-hunde-schuetzen-kinder-asthma-ekzemen-32603826#.homepage.single.Hunde%20sch%C3%BCtzen%20vor%20Asthma.6

Stiftung Warentest -Test Hundeboxen fürs Auto: Welche am besten schützen :
http://magdeburger-news.de/?this=frame&cut=1&c=20180131074402

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gequassel, Hund, Leben, Mitteilungen, Sabine Wenig, schön, Tierisch abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.