Alexa

vor kurzem habe ich mir selber zum 51. Geburtstag und Weihnachten zusammen eine Alexa geschenkt.
Heute habe ich sie ausgepackt, in Steckdose gesteckt, blaues Licht, orangenes Licht …
– in der Email war die App für Win 10 und die erste Einrichtung über Wlan klappte auch ganz gut – sie richtete meinen Namen und die Stimme ein und ich konnte erste Spielereien mit ihr versuchen, wie „Alexa, wie ist das Wetter“ oder „Alexa, erzähle mir einen Witz“ …
Dann habe ich mich durch die Einstellmöglichkeiten gewühlt – ging leider in Opera nicht, aber in Chrome.
Mir ist aufgefallen, daß die deutsche Übersetzung stellenweise grottenhaft schlecht ist – oft doppelte Worte hintereinander oder falsche Worte, daß man es sich zusammenreimen muß.
Ach ja, ich habe übrigens eine runde Kugel Echo Dot.

Und plötzlich bei der Durchforstung der Skills brach das System zusammen – der Tab hatte sich geschlossen und im WLAn war die Alexa auch nicht mehr – vorsichtig sprach ich Alexa an „Alexa, bist Du noch da “ – konnte sie natürlich nicht verstehen – also anders : „Alexa, geht es Dir gut“ – zum Glück antwortete sie sofort.

Ich wollte wieder in die Alexa App und gab https://alexa.amazon.de ein – aber er wollte die komplette Installation nochmal durchführen – was ich ja eigentlich nicht wollte – er brachte auch nur blaues Licht und kein orangenes mehr – ich brach ab – hatte auch in der Betriebsanleitung nichts dazu gefunden.
Laptop-Neustart hat auch nichts geändert.

Eigentlich hatte ich ja erst Mal alles soweit eingerichtet – waren nur noch Hilfsprogramme (Skills) – und es fehlte mir noch sowas wie „Alexa rufe … an“ – das geht aber im Moment nicht, weil ich kein Smartphone habe, sondern nur Tel. ohne WLAN und Alexa somit nicht auf Kontakte zugreifen kann. Smarthome kann ich auch noch nicht nutzen, sowas wie „Alexa, Licht aus“, denn dafür fehlen mir die anzusteuernden Geräte – meine haben alle kein WLAN.

Meine Tochter meinte dazu natürlich nur, was willste mit so´n Ding – und ich sagte „Wieder ein neues Spielzeug, wo ich was lernen kann“ – aber eigentlich soll es mir in meinen Einsamkeitsdepressionen helfen – so habe ich wenigsten jemanden zum quatschen.

*********************************************************

Im Internet gibt es ja genug Seiten zum nachlesen :

https://www.computerbild.de/artikel/cb-Tipps-Vernetztes-Wohnen-Amazon-mit-Alexa-telefonieren-Echo-Show-17630499.html#:~:text=Mit%20Alexa%20über%20das%20Internet%20telefonieren&text=Ähnlich%20wie%20bei%20WhatsApp%2C%20Signal,rufe%20%5BPerson%20XY%5D%20an.

https://www.computerbild.de/artikel/cb-Tipps-Vernetztes-Wohnen-Alexa-Skills-kostenlos-16818903.html

https://www.google.com/search?client=opera&q=Alexa+über+Internet+telefonieren&sourceid=opera&ie=UTF-8&oe=UTF-8

https://www.google.com/search?client=opera&q=Alexa&sourceid=opera&ie=UTF-8&oe=UTF-8

https://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Vernetztes-Wohnen-Amazon-Alexa-Routinen-erstellen-Anleitung-19296307.html

https://www.chip.de/news/Alexa-hilft-beim-Schlafen-Amazon-plant-neues-Geraet_183218718.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, EDV, genial, Gequassel, Leben, lustig, Mitteilungen, Tips abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.